Auf fremden Pfaden zur Siegerehrung

« Zur├╝ck

Vom Veranstalter der Laufserie GO-IN6WEEKS 2018 wurde ich als sogenannte «Promi-Läuferin» eingeladen in Buttisholz/LU die 9 km lange Strecke zu absolvieren. Damit bot ich den rund 400 Athleten und Athletinnen an, am Schätzwettbewerb mit zu machen, bei welchem sie meine Laufzeit einschätzen mussten. Vor dem Start präsentierte ich mich mit Red und Antwort den Läufer und Läuferinnen. Für den hügligen Parcours benötigte ich 44 Minuten und 5 Sekunden und erkämpfte in meiner Kategorie «Hauptlauf Frauen F20» somit den völlig überraschenden 3. Rang und liess somit manch arrivierte Läuferin hinter mir.  Beim Interview nach der Siegerehrung konnte ich der zahlreich anwesenden «Läufergilde» das Sportschiessen und das Leben als Berufssportlerin ein wenig näher bringen. Es hat riesigen Spass  gemacht sich mit anderen Sportlern auszutauschen.

Zum Interview mit Swiss-Sport TV