Erfolgreiches Wochenende: Zwei Siege in der 1. Bundesliga

« Zur├╝ck

Unser erster Gegner war die Heimmannschaft aus Coburg. Bis zum Schluss war Hochspannung angesagt, denn am Schluss entschied über Sieg oder Niederlage ein Stechschuss. Zu diesem traten die beiden routinierten Schützen Tobias Bäuerle vom SV Buch und der Coburger Jürgen Wallowsky an, welche im Wettkampf 393 Ringe schossen. Tobias gewann mit einer Zehn und sicherte so dem SV Buch zwei wertvolle Mannschaftspunkte. Ich selbst hielt im Direktduell gegen den Österreicher Bernhard Pickel  die Oberhand. (397:394 Ringe)

Am nächsten Tag folgte das «Kellerduell» gegen FSG Kempten. Die Anspannung war gross und spürbar, denn es waren wichtige Punkte zu ergattern, welche über den Verbleib in der 1. Bundesliga oder den Abstieg entscheiden werden. Ich duellierte mich mit meinem Nationalmannschaftskollegen Christoph Dürr, welchem ich um einen Punkt unterlag. (394:393 Ringe) Meine vier Mannschaftkollegen gewannen jedoch allesamt ihren Match. Fazit: Ein 4:1 Sieg für den SV Buch und zwei eminent wichtige Punkte für die Gesamtrangliste.